NEU IM FOKUS - PIONIERINNEN DES MODERNEN MUSEUMS 1900-1933

Dazu im Wintersemester 2023/24 Lehrauftrag an der TU Berlin: Museumsreformerinnen im frühen 20. Jahrhundert - Annäherungen an neue Genderperspektiven in der Museumsgeschichtsforschung, Seminar im Masterstudiengang Kunstgeschichte, TU Berlin, Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik, Fachgebiet Kunstgeschichte der Moderne, Dozentinnen: Kristina Kratz-Kessemeier und Andrea Meyer • Seminarankündigunghttps://isis.tu-berlin.de/enrol/index.php?id=35878 

Als Impuls im Seminarumfeld zudem: Schöne-Vortrag mit Jenny Reynaerts, Rijksmuseum Amsterdam, Projekt Women of the Rijksmuseum, und Rachel Esner, Universität Amsterdam: Giving Voice to the Women of the Rijksmuseum, Kooperationsveranstaltung TU Berlin & Richard-Schöne-Gesellschaft für Museumsgeschichte, Konzeption: Andrea Meyer und Kristina Kratz-Kessemeier, TU Berlin, Architekturgebäude, 20. November 2023https://www.tu.berlin/kwhistu/nachrichtendetails/schoene-lecture-giving-voice-to-the-women-of-the-rijksmuseumhttps://www.tu.berlin/kuk/veranstaltungen/veranstaltungsreihen/schoene-vortraege, Live-Mitschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=t89oNr1Gfa4 

Als gemeinsames Forschungs-/Tagungs-/Publikationsprojekt von Kristina Kratz-Kessemeier und Andrea Meyer (TU Berlin, Kunstgeschichte, Fachgebiet Kunstgeschichte der Moderne) überdies aktuell in Planung: Pionierinnen des modernen Museums. Frühe Museumsfrauen in Deutschland 1900-1933, TU Berlin mit Kooperationspartnern

 

ON AIR - RADIOFEATURE

Das Museum - Ein Ort der Macht. Ein Radiofeature von Marie Schoeß, Bayerischer Rundfunk. Im Interview: Kristina Kratz-Kessemeier und Bernhard Maaz, Generaldirektor Bayerische Staatsgemäldesammlungen. Sendung: Bayern 2, radioWissen, 31. Oktober 2023, nachzuhören jederzeit im BR Podcast: https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/das-museum-ein-ort-der-macht/2058547 oder in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/episode/radiowissen/das-museum-ein-ort-der-macht/bayern-2/94845270/

 

PUBLIKATIONEN IN VORBEREITUNG

Kristina Kratz-Kessemeier: Sozialistische Profilierung über das moderne Museum. Strukturen und professionelle Spielräume einer neuen Museumspolitik des Ministeriums für Kultur 1956-1970, in: Interessen, Konflikte, Freiräume. Kultur- und Forschungsinstitutionen zur DDR-Zeit. Tagungsband zur interdisziplinären wissenschaftlichen Tagung der Klassik Stiftung Weimar, 31. Mai - 2. Juni 2023, hg. von Stefanie Freyer, Paul Kahl u. Frank Wolff [PUBLIKATION GEPLANT FÜR 2024]  Tagungsflyer  Infos zur Tagung: https://www.klassik-stiftung.de/forschung/forschungsaktivitaeten/stiftungsgeschichte-nfg-projekt/

Kristina Kratz-Kessemeier: Kunstauktionshaus Paul Graupe 1907-1937, in: Bloomsbury Art Markets - Protagonists, Networks, Provenances, hg. von Johannes Nathan u. Jonathan Maho, seit 2023 online: https://www.bloomsburyvisualarts.com/bloomsbury-art-markets [PRINT GEPLANT]

Kristina Kratz-Kessemeier: Paul Graupe & Cie 1937-1953, in: Bloomsbury Art Markets - Protagonists, Networks, Provenances, hg. von Johannes Nathan u. Jonathan Maho, seit 2023 online: https://www.bloomsburyvisualarts.com/bloomsbury-art-markets [PRINT GEPLANT]

 

 

 

 

 

  

Download
Rezension Göbel
Rezension Göbel in Politik-Kultur 09.2022
Rezension NEU - BVK_Cladders, Kratz-Kess
Adobe Acrobat Dokument 553.7 KB